Feng Shui Beraterin Petra Darr

Feng Shui-Beraterin Petra Darr


Viele Aspekte im Feng Shui sind wichtig und haben ihre Berechtigung.
Feng Shui – Expertin Petra Darr sieht sich jedoch nicht nur den Standort an, sondern konzentriert sich auf IhreWünsche und Bedürfnisse. Wo liegen Ihre Prioritäten, welche Probleme oder Träume stehen im Vordergrund.

So hat Jeder sein ganz persönliches Feng Shui, welches ggf. nur in Teilaspekten betrachtet werden möchte.

Warum Feng Shui in Europa?

Feng Shui ist eine ganzheitliche Lebensphilosophie. Grundlagen des Feng Shui sind die polaren Kräfte Yin und Yang. Durch ihr Wechselspiel und ihre Interaktion wird das ganze Universum beeinflusst. Beispielsweise gibt es Räume, Farben, Formen oder Materialien, die nach Yin und Yang differenziert werden. Das Ziel besteht darin, den Ausgleich zwischen Yin und Yang herzustellen.

Eine zentrale Rolle im Feng Shui ist die Stärkung des Chi. Nach taoistischer Auffassung ist das Chi die vitale Energie, die Lebensenergie, der Geist, der alles durchdringt und belebt. Anwendung findet es in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), im Qi Gong, Tai Chi und in den chinesischen Kampfsportarten.

Um die Raumatmosphäre energetisch zu verbessern, muss das Chi, die Energie, ins Haus gelenkt werden. Hier sollte es sich durch weitere Maßnahmen optimal ausbreiten und eine gewisse Zeit im Raum verbleiben. Ist ein Raum, der täglich mehrere Stunden genutzt wird, mit Chi unterversorgt, kann es zu permanenter Müdigkeit, fehlender Motivation kommen.

Unser Ansatz
Petra Darr berücksichtigt in ihrer Arbeit sinnliche, funktionale und analytische, aber auch energetische Aspekte des Raumes und der Landschaft. Zudem nimmt die Ästhetik dessen einen besonderen Stellenwert ein, da sie einen physischen sowie psychischen Einfluss auf den Menschen ausübt. Hier sind beispielsweise Farben, Formen, Materialien, Klänge, Symboliken sowie harmonikale Ordnungsprinzipien von Bedeutung. Z. B. die Harmonie der Proportionen, Symmetrie und Eurhythmie (Gleichmass), der Goldene Schnitt etc.

Die moderne Architektur schafft Bauwerke, welche wie Fremdkörper in Natur und Landschaft anmuten. Sie wirken universell gültig und entwurzelt und vermitteln das Gefühl, die Bodenhaftung verloren zu haben, was sich auch auf die Bewohner übertragen kann.

Zudem machen moderne Bauten oft krank, weil künstliche Materialien, künstliche Belüftung und Beleuchtung usw. zum Einsatz kommen. Die Bewohner fühlen sich müde, gereizt und abgespannt, ein konzentriertes Arbeiten ist kaum noch möglich. Das ist der Preis für das Fehlen menschlicher Dimensionen und für die Missachtung der subtilen Wirkung von Formen, Farben und Materialien.

Auch Gebäude und Räume sind Resonanzkörper wie Musikinstrumente, welche die entsprechenden Schwingungen erzeugen, verstärken oder reduzieren.

Wir sind davon überzeugt, dass man mit Proportionen, Materialien und Farben Räume und Gebäude so gestalten kann, dass sie harmonisierend wirken und damit die Gesundheit fördern und Gefühlszustände positiv beeinflussen.

Wir arbeiten gern mit Naturmaterialien, die nicht nur die besten Eigenschaften aufweisen, sondern auch Gefühle von Wohlbefinden vermitteln.